Einzelmaßnahme: BEG EM

Gefördert werden anteilig an den förderfähigen Kosten folgende Maßnahmen:

1) Fachplanung und Baubegleitung

50% (bis 20.000 € pro Antrag und Kalenderjahr)

2) Gebäudehülle

( z. B. Dämmung von Außenwände, Dachflächen oder Austausch von Türen und Fenstern)

20 % (25% inkl. iSFP-Bonus)

3) Heizungsanlage

  • Gas-Brennwertheizung (Renewable Ready)


20 % (25% inkl. iSFP-Bonus)

  • Gas-Hybridanlage
  • Solarthermieanlagen

30 % (35% inkl. iSFP-Bonus)

  • Wärmepumpen
  • Biomasseanlagen*
  • Innovative Heizanlagen auf EE-Basis
  • EE-Hybridheizung*

35 % (40% inkl. iSFP-Bonus)

  • Anschluss an Gebäude-/Wärmenetz:
  • mind. 25 % EE
  • mind. 55 % EE


30 % (35% inkl. iSFP-Bonus)

35 % (40% inkl. iSFP-Bonus)

4) Anlagentechnik

( z. B. Einbau und Austausch oder Optimierung raumlufttechnischer Anlagen)

20 % (25% inkl. iSFP-Bonus)

5) Heizungsoptimierung

( z. B. hydraulischer Abgleich inklusive Austausch von Heizungspumpen)

20 % (25% inkl. iSFP-Bonus)

*Innovationsbonus: Bei Einhaltung eines Emissionsgrenzwerts für Feinstaub von max. 2,5 mg/m3 ist ein zusätzlicher Förderbonus von 5 % möglich. Austausch einer Ölheizung: Zusätzlich 10% mehr Förderung, außer bei Gas-Brennwertheizung und Solarthermie.


iSFP-Bonus

Wenn eine energetische Sanierungsmaßnahme in der „Bundesförderung für Energieberatung für Wohngebäude“ auch Teil eines geförderten individuellen Sanierungsfahrplan ( iSFP) ist und diese innerhalb eines Zeitraums von maximal 15 Jahren nach Erstellung des  iSFP umgesetzt wird, so erhöht sich der vorgesehene Fördersatz um zusätzliche fünf Prozentpunkte für diese Maßnahme ( iSFP-Bonus).


Weitere Informationen:

Die maximale Höhe der förderfähigen Kosten ist für jedes Teilprogramm festgelegt.

Im Teilprogramm Einzelmaßnahmen (Teilprogramm  BEG EM) beträgt diese für Wohngebäude 60.000 Euro pro Wohneinheit

Im Teilprogramm für Nichtwohngebäude ( BEG WG) beträgt diese bis zu 1.000 Euro pro Quadratmeter Nettogrundfläche, aber maximal 15 Mio. Euro. 


Alle Angaben ohne Gewähr.

Mehr Informationen unter bafa.de und kfw.de

 
Karte
Anrufen
Info